Herbsttipps für unsere Kunden

Tipps für die dritte Jahreszeit - Gartenarbeiten im Herbst

 

 

Der Rasen kann jetzt von abgestorbenem Material befreit werden. Braune Stellen, die die Sommersonne verursacht hat, eventuell vertikutieren und dann Rasensamen nachsäen.

Danach können sie den Rasen noch einmal düngen.

 

Ab Oktober mähen Sie den Rasen nur noch alle zwei Wochen. Wichtig vor dem Winter das Laub vom Rasen entfernen. Übrigens mit Reisig und Blätterhaufen kann man Igeln an versteckten Stellen einen Unterschlupf für die kalte Jahreszeit anbieten.

 

Blumenzwiebeln wie Tulpen und Narzissen kommen jetzt in die Erde. Im Frühjahr freuen Sie sich dann über die Blumenpracht.

 

Frostempfindliche Kübelpflanzen werden jetzt ins Winterquartier eingeräumt.

 

Ab Mitte September können Stauden geteilt und umgepflanzt werden. So können sie am neuen Standort noch vor Wintereinbruch einwurzeln. Damit der Garten im Winter nicht völlig kahl ist, können einige Stauden stehen bleiben. Sie werden erst im zeitigen Frühjahr vor dem Neuaustrieb entfernt.

 

Grobe Gartenarbeiten wie Baumfällarbeiten können jetzt erledigt werden, wenn das Laub gefallen ist. Abgestorbene und kranke Äste werden sichtbar und müssen entfernt werden.

 

Im Gartenteich muss jetzt aufgeräumt werden, d.h. abgestorbene Pflanzenteile entfernen. Zu groß gewordene Pflanzen können jetzt ausgelichtet werden. Über den Gartenteich sollte man ein Netz spannen damit kein Laub hineinfällt.

 

... Du willst es doch auch!

Tel. 06182 29486

Mobil 0172 9316552

WetterOnline
Das Wetter für
Mainhausen
mehr auf wetteronline.de

Entdecken Sie uns jetzt  auf Facebook!

Endlich finden Sie  Ihre "Lust auf Garten" auch online bei Facebook.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diekmann GmbH 2018